Unsere Leistungen

Der Erwerb einer Immobilie braucht Zeit und setzt Kenntnisse voraus. Sie werden mit erfahrenen Immobilienmaklern zu tun haben, die Liegenschaften zum Verkauf anbieten. Ihre Position bei Verhandlungen wird wesentlich verbessert durch die Unterstützung eines Immobilienmaklers Ihrer Wahl, der Ihre Interessen vertritt und Ihre Sprache spricht. Verlassen Sie sich auf Italy House Hunting, wir machen den Kauf eines Hauses in Italien für Sie leicht.


Hier sehen Sie, wie die Kaufabwicklung in Italien aussieht und was wir als Immobilienmakler für Sie tun. 

• Schritt 1. Festlegung des Budgets und der Gegend
Wenn Sie das verfügbare Budget kalkulieren, berechnen Sie auch die folgenden Kosten: (a) den Kaufpreis, einschließlich der Kosten für eventuelle Renovierungen,  (b) zusätzliche Kosten, die Extra Kosten, die mit dem Kauf einer Immobilie in Italien zusammenhängen: die Gebühren für die Vermittlung, Kosten für den Notar und Steuern. Um Überraschungen vorzubeugen, rechnen Sie mit durchschnittlich 10% zusätzlichen Kosten auf den Kaufpreis. (Gewöhnlich sind es zwischen 8 und 9 Prozent.) Bei neuen Gebäuden rechnen Sie mit 10% Mehrwertsteuer und 5-6% Kosten für den Notar und die Vermittlung. Wenn Sie Ihren ersten Wohnsitz in der Immobilie einnehmen möchten, die Sie erwerben, fällt der Prozentsatz an Extrakosten geringer aus, da die Steuern bzw. auch die Mehrwertsteuer niedriger sind. 
Wir liefern Ihnen gern statistisches Material und durchschnittliche Preise pro m2 und Region, Provinz oder Gemeinde (in Italienisch comune), das Ihnen helfen wird, Ihr Budget festzulegen und die Gegend zu bestimmen, in der Sie eine Immobilie zum Kauf suchen möchten. 

• Schritt 2. Wahl passender Immobilien
Auswahl von möglicherweise interessanten Immobilien, die zum Verkauf stehen und Sammeln von fehlenden Informationen, Vorbereitung und Planung von Terminen zur Besichtigung der Immobilien.

• Schritt 3. Besichtigung der Immobilien
Wir planen die Besichtigung der Immobilien mit den Eigentümern oder mit den Immobilienmaklern normalerweise für 1-2 Tage. Nach der Besichtigung der Immobilie werten wir gemeinsam mit Ihnen die Eigenschaften und das Verhältnis zwischen Preis und Leistung aus, um daraufhin ein eventuelles Interesse an der Immobilie zu bekunden. Falls Sie es wünschen, holen wir Sie vom Flughafen ab und/oder bringen Sie wieder hin. Die Besichtigungen können auch während Ihrer Ferienzeiten in Italien organisiert werden. 

• Schritt 4. Verhandlung
Falls eine der besichtigten Immobilien Ihren Anforderungen entspricht, entscheiden Sie, ob Sie die Verhandlung mit dem Eigentümer einleiten wollen. Zunächst kümmern wir uns um die Überprüfung und Auswertung der Unterlagen zur Immobilie (Kataster). Danach können wir dem Verkäufer in Ihrem Auftrage ein verbindliches Angebot vorlegen, das normalerweise einen Zahlungsvorschlag beinhaltet sowie eine oder mehrere Anzahlungen als Gewährleistung (Hinterlegung).

• Schritt 5. Vertragsschluss
Wenn die Verhandlungen zu einem Kaufvertrag führen, geht es in die letzte Phase des Kaufvertrages, der vor einem Notar abgeschlossen wird. Der Verkäufer sendet dem Notar die rechtlich erforderlichen Unterlagen zu. Es dauert in der Regel etwa zwei Monate bis zur Unterzeichnung des Vertrages beim Notar, doch wenn alle Unterlagen sofort zur Verfügung stehen, kann es sein, dass der Vertrag innerhalb weniger Wochen zustande kommt. Wenn Sie kein Italienisch sprechen oder verstehen, wird der Notar verlangen, dass der Vertrag in eine Sprache übersetzt wird, die Sie verstehen. Damit entstehen für Sie Kosten für die Übersetzung und Dolmetschertätigkeit.

Vermittlungskosten. Wir berechnen eine Maklerprovision für den Verkaufsvorgang. Diese beläuft sich auf 3% des Verkaufspreises, mit einem Minimum von 3.000,00 Euro, + Mehrwertsteuer (zurzeit sind das 22%). Diese Provision wird von den meisten Immobilienagenturen im größten Teil Italiens erhoben.

Hinweis: In Italien gilt das Gesetz, dass dem Vermittler, der den ersten Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer herstellt, die Provision zusteht. Es ist daher von größter Bedeutung, dass Italy House Hunting den ersten Kontakt mit dem Immobilienmakler herstellt, der ein Angebot für den Kauf einer Immobilie hat, das für Sie von Interesse ist. In diesem Fall werden Sie als Käufer Maklerprovision an Italy House Hunting und nicht an den Makler zahlen, der die Immobilie zum Verkauf anbietet. Der andere Makler wird vom Verkäufer bezahlt, da in Italien die Maklerprovision sowohl vom Käufer als auch vom Verkäufer fällig ist.

Hier eine Übersicht über unsere Leistungen:
- Festlegung des Budgets
- Wahl geeigneter Immobilien
- Besichtigung der Immobilien
- Prüfung der Unterlagen des Kataster- und Hypothekenregisters
- Schriftliche Verhandlungen und Vertrag
- Antrag auf eine italienische Steuernummer
- Hypothek Beratung
- Verbindung zwischen Übersetzer und Notar
- Anwesenheit und Unterstützung beim Abschluss der Urkunde vor dem Notar
- Übertragung von Nutzer-Verträgen für Energie
- Antrag auf Grundsteuer und Abfallentsorgung